„Viele unserer Mandanten waren auf der Gegenseite.“

Dr. Karl Freiherr von Hahn M.B.A.

Rechtsanwalt | Gründungspartner

„Ich habe mich von Anfang an, nicht zuletzt durch meine Ausbildung in Fontainebleau, auch mit unternehmerischen Fragestellungen befasst. Für mich steht die wirtschaftliche Seite des Problems im Vordergrund. Bei den mittelständischen Unternehmen, die ich oft auch als Beirat oder Aufsichtsrat begleite, ist nicht nur reine Rechtsberatung, sondern auch Unterstützung bei der Formulierung und Umsetzung unternehmerischer Strategien gefragt.“

1945 in Holstein geboren und in Wiesbaden aufgewachsen, studierte Karl von Hahn in Hamburg, Heidelberg und Paris, erhielt ein Stipendium in London von der British Law Society, promovierte 1970 und machte 1974 seinen MBA in Fontainebleau. Er ist Co-Autor des „Financial Times Handbook of European Employment Law“, beherrscht vier Sprachen und beschäftigt sich neben Mergers & Acquisitions und Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht auch mit Steuerrecht.

  • Co-Autor des „Financial Times Handbook of European Employment Law“

Beratungsgebiete

  • Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht
  • Mergers & Acquisitions
  • Steuerrecht

Sprachen

Deutsch | Englisch | Französisch | Spanisch

Kontakt

Mail: hahn@hdh.net

Tel.: +49 (40) 41525-0

v-card